Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Ortsgruppe Riedlingen.

Hier erfahren Sie alles über uns und unsere Aktivitäten. Viel Spaß beim Anschauen unserer Seiten. Und natürlich würde es uns sehr freuen, wenn wir Sie bei der einen oder anderen unserer Veranstaltungen persönlich begrüßen dürfen.

Riedlingen ist eine Kleinstadt mit ca. 10.200 Einwohnern, die sich auf die Kernstadt und sieben Ortsteile (Neufra, Pflummern, Grüningen, Daugendorf, Zell-Bechingen, Zwiefaltendorf) verteilen. Riedlingen liegt an der Donau im Kreuzungsbereich der B 311 von Ulm nach Freiburg und der B 312 von Stuttgart nach Memmingen. Internationale und nationale Radwege führen durch Riedlingen wie z.B. der Donauradweg von Donaueschingen ans Schwarze Meer oder der Radweg von der Donau zum Bodensee.

Die Ortsgruppe Riedlingen des Schwäbischen Albvereins e.V. mit seinen derzeit ca. 220 Mitgliedern wurde in der ehemaligen Oberamtsstadt Riedlingen mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern 1891 gegründet und feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum.

Neben dem Wandern pflegt die Ortsgruppe Riedlingen ein ca. 60 Km langes Wegenetz durch jährlich zweimaliges Begehen. Dabei werden durch Vandalismus beschädigte oder abgerissene Wegzeiger und Wegmarken ersetzt. Die Fachwarte Naturschutz führen jährlich mehrere Streifengänge zum Schutz von Orchideen durch und klären über die Schönheiten der Natur auf. Die Brauchtumspflege der Ortsgruppe bezieht sich in Riedlingen auf das jährliche Abbrennen des Funken und das Maibaumstellen. Das tradionelle Hammelessen wurde Ende der 50er Jahre zur Unterstützung der Albschäfer in Riedlingen eingeführt und ist bis heute ein fester Bestandteil im jährlichen Veranstaltungskalender der Ortsgruppe.